printer friendly version   

Prof. Dr. Heinz Moser

Honorarprofessor für Medienpädagogik und Forschungsmethoden

Postanschrift:
Universität Kassel
Fachbereich 01 Erziehungswissenschaft/ Humanwissenschaften
Nora-Platiel-Str. 5
D-34109 Kassel

Tel.: +41 43/3055158 (Büro H. Moser in Zürich)
Tel.: +49 561 804 3622 (Sekretariat Medienpädagogik)
Fax: +49 561 804 7020

Postadresse Zürich:
Pädagogische Hochschule Zürich
Kantonsschulstr. 1
CH-8090 Zürich

E-mail: heinz.moser@phzh.ch und moser@medienpaed-kassel.de

www.medienpaed-kassel.de

Prof. Dr. Heinz Moser

Jahrgang 1948, St. Gallen (Schweiz)

Hochschulbildung

Studium an der Universität Zürich mit der Fächerkombination: Pädagogik, Germanistik (Linguistik), Sozialpsychologie (1967-1973)

  • Lizentiat: (1972, Universität Zürich)
  • Promotion: (1973, Universität Zürich)
  • Habilitation: (1979, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
  • apl. Professur (1987, verliehen von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)

Haupt- und nebenberufliche Tätigkeiten

  • Mitarbeiter am Pestalozzianum Zürich für Gesamtschulfragen (1970-1973)
  • Assistent am Pädagogischen Institut der Universität Zürich (1971-1977)
  • Leiter der Arbeitsgruppe Politische Bildung am Pädagogischen Institut der Universität Zürich (1972-1977)
  • Teilweise Freistellung als Experte im Rahmen der Lehrerbildungsreform im Kt. Zürich (1975-1977)
  • Wiss. Angestellter am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Münster (1977-1979)
  • Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (1979-1982)
  • Redakteur und Berater beim "Schweizerischen Beobachter" (1983-1991)
  • Dozent für Pädagogik/ Erziehungswissenschaft an der "Höheren Fachschule im Sozialbereich" (HFS) Basel (1991-1998)
  • Mitarbeit in den Redaktionsteams der "Schweizer Schule" (1985-1998)
  • Beirat der Zeitschrift "Forum Pädagogik" (bis 1989: "Erziehungswissenschaft und Erziehungspraxis")
  • Vorstandmitglied der sozialpädagogischen Wohngruppen zum Kehlhof, Kreuzlingen (1986 - 1991)
  • Arbeitsgruppenleiter für die Preisfrage im Rahmen der Zürcher Pestalozzi-Feierlichkeiten von 1996 (als Mitglied des Organisationskomitees) (1993 - 1996)
  • Lehraufträge zur Praxisforschung im Aufbaustudium an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt Teamleiter Publikationen und Informatik am Pestalozzianum Zürich (1994-2002)
  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift Infos&Akzente
  • Gründungsmitglied und Herausgeber der Zeitschrift MedienPädagogik
  • Beirat der Online-Zeitschrift Forum qualitativer Forschung
  • Departementsleiter Wissensmanagement an der Pädagogischen Hochschule Zürich
  • Gastprofessur an der Universität Gesamthochschule Kassel vom 1.10.2001 - 15.2.2002

außerdem

  • Forschungsbericht zum Pflegekinderwesen des Kantons Basel-Stadt (im Auftrag des Sozialpädagogischen Dienstes des Kantons Basel-Stadt)
  • Evaluationsstudie zur Diplommittelschule Muttenz (DMS 2)
  • Projektbegleitung von Forschungsprojekten der Kaderschule für die Krankenpflege
  • Evaluationsstudie zur Diplommittelschule (DMS 3) im Kanton Basel-Land
  • Mitarbeit im Studiengang "Sozialmanagement" der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt
  • Wissenschaftliche Projektleitung „Multimedia in Primarschulen“ (Kanton Basel-Landschaft
  • Durchführung netzgestützter Seminare in Erziehungswissenschaft an der Universität Münster
  • Beirat der wissenschaftlichen Evaluation des TaV im Kanton Zürich
  • Projektleitung verschiedener Evaluationsprojekte im IT-Bereich der Schulen in den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Zürich
  • Projektleitung im Projekt „Medien und Migration“ (Projekt im Rahmen des Schweizerischen Nationalfonds)

Bisherige Lehrtätigkeit

  • Regelmäßige Lehrveranstaltungen an der Universität Münster seit 1977
  • Lehrveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Zürich im Wintersemester 2002
  • Lehrveranstaltung an der Universität Zürich im Sommersemester 2003
  • Regelmäßige Lehrveranstaltungen an der Universität Kassel seit dem Wintersemester 2001/02

Schriftenverzeichnis

Veröffentlichungen in Buchform

  • Die ungebrochene Schule, Weinheim/Basel 1971 (Beltz)
  • Probleme der gegenwärtigen Erziehungswissenschaft I und II. Vorlesungen zum Funkkolleg Erziehungswissenschaft, Zürich 1972 (Skripten: Beltz Basel)
  • Handlungsorientierte Curriculumforschung, Weinheim/Basel 1974 (Beltz)
  • Aktionsforschung als kritische Theorie der Sozialwissenschaften, München 1975 (Kösel)
  • Praxis der Aktionsforschung, München 1977 (Kösel)
  • Methoden der Aktionsforschung, München 1977 (Kösel)
  • Didaktisches Planen und Handeln, München 1978 (Kösel)
  • Aktionsforschung als Sozialforschung. Studienbrief der Fernuniversität Hagen, Hagen 1980
  • Der Computer vor der Schultür, Zürich 1986 (Orell Füssli)
  • Jung, na und! Jugendratgeber des Schweizerischen Beobachters, Glattbrugg 1992
  • Einführung in die Medienpädagogik. Aufwachsen im Medienzeitalter, Opladen 1995 (Leske)
  • Grundlagen der Praxisforschung, Freiburg 1995 (Lambertus)
  • Instrumentenkoffer für den Praxisforscher, Freiburg  1996 (Lambertus)
  • Jung, na und! Jugendratgeber des Schweizerischen Beobachters, 2. veränderte Auflage, Zürich 1997 (Beobachter Buchverlag)
  • Instrumentenkoffer für den Praxisforscher, Freiburg  1998, 2. veränderte Auflage (Lambertus)
  • Einführung in die Medienpädagogik. Aufwachsen im Medienzeitalter, Opladen 1995, 2. veränderte Auflage (Leske)
  • Grundlagen der Praxisforschung, Freiburg 1995 (Lambertus)
  • Twelve Points. Grand Prix Eurovision – Analyse einer Fankultur, Zürich 1999 (Verlag Pestalozzianum)
  • Selbstevaluation, Zürich 1999 (Verlag Pestalozzianum)
  • Abenteuer Internet. Lernen mit WebQuests, Zürich 2000 (Verlag Pestalozzianum)
  • Einführung in die Medienpädagogik. Aufwachsen im Medienzeitalter, Opladen 2000 (Leske, 3. Aufl.)
  • Wege aus der Technikfalle, Zürich 2001 (Verlag Pestalozzianum)
  • Instrumentenkoffer für die Praxisforschung, Zürich/Freiburg  2002, 3. stark veränderte Auflage (Verlag Pestalozzianum/Lambertus)

Herausgabe und Mitarbeit bei folgenden Sammelwerken und Büchern

  • mit P. Egger; Die ungebrochene Schule. Das Bildungskonzept der Schweizer Schule von morgen. St. Gallen 1969
  • mit P. Hubler, I. Nezel, H. Tanner; Fragen, Probleme und Vorschläge zur Revision der Lehrerbildung im Kt. Zürich, Zürich 1976
  • mit W. Holdener, F. Kost; Zur Geschichte der politischen Bildung in der Schweiz, Stuttgart 1969
  • mit H. Ornauer; Internationale Perspektiven der Aktionsforschung, München 1978
  • mit Arbeitsgruppe Politische Bildung; Materialien zur Sozialkunde, Basel 1979/1980 (2 Lehrerbände und 5 Schülerhefte)
  • Soziale Oekologie und pädagogische Alternativen, München 1982 (Kösel)
  • mit P. Zedler; Aspekte qualitativer Sozialforschung, Opladen 1983
  • Computer - ein Lehrerschreck; Hefte 3/4 der "Schweizer Schule", Zug 1984
  • Video- und Computerspiele, Heft 10 der "Schweizer Schule", Kriens 1985
  • Lernsoftware, Heft 9 der "Schweizer Schule", Kriens 1987
  • Lernbehinderte Kinder: Integration oder Separation, Heft 10 der "Schweizer Schule", Kriens 1989
  • zusammen mit Heinrich Nufer; Erziehungsratgeber, Glattbrugg 1989
  • Gewalt unter Kinder und Jugendlichen, Heft 3 der "Schweizer Schule", Kriens 1990
  • Themenheft Schweiz, Heft 4 des "Forum Pädagogik", Baltmannsweiler 1990
  • Staatsbürgerliche Erziehung in der Staatskrise, Heft 1 der "Schweizer Schule", Kriens 1991
  • Erziehung und Schule (1), Heft 1 der "Schweizer Schule", Kriens 1992
  • Videoarbeit im Unterricht, Heft 5 der "Schweizer Schule", Basel 1993
  • Jugend heute, Heft 6 der "Schweizer Schule", Basel 1993
  • Mehr Markt für Bildung, Heft 6 der „Schweizer Schule“, Basel 1994
  • Drogenprophylaxe, Heft 1 der „Schweizer Schule“, Basel 1995
  • Lehrer als Forscher, Heft  5 der „Schweizer Schule“, Basel 1995
  • Schüler im Datennetz, Heft 9 der „Schweizer Schule, Basel 1995
  • Pestalozzi, Heft 11 der Schweizer Schule, Basel 1995
  • mit Olaf Vargas, Die Zukunft des Pflegekinderwesens. Qualitative Befragung von Pflegeeltern, Tagesmüttern und Fachleuten, Basel 1996
  • Medien in Erziehung und Unterricht, Heft 5 der Schweizer Schule, Basel 1996
  • mit Heinz Wettstein: Evaluation des Subschulversuchs an der DMS2 in Muttenz - ein Forschungsbericht, Basel 1996
  • Schulqualität und New Public Management, Heft 2 der Schweizer Schule, Basel 1997
  • Systemisch-konstruktivistische Didaktik, Heft 6 der Schweizer Schule, Basel 1997
  • Animation. Heft 4 der Zeitschrift Päd Forum, Baltmannsweiler 1997
  • Informatik in der Volksschule, Heft 4 der Schweizer Schule, Basel 1998
  • Selbstevaluation, Heft 3 der Zeitschrift Päd Forum, Baltmannsweiler 1999
  • mit Dominique Kern, Evaluation der DMS3 des Kantons Basel-Landschaft, Zürich 1999
  • mit Emanuel Müller, Heinz Wettstein und Alex Willener, Soziokulturelle Animation. Grundfragen, Grundlagen, Grundsätze, Luzern 1999
  • mit: Daniel Ammann, Roger Vaissière, Medien lesen – Der Textbegriff in der Medienwissenschaft (Hrsg.), Zürich 1999
  • mir Hans-Ulrich Grunder, Das Jahrhundert des Kindes. Eine Bilanz, Zürich 2000
  • mit Heinrich Nufer, Mein Kind – fröhlich und stark. Ein Kompass für den Erziehunfalltag, Zürich 2000
  • mit Dominique Kern, Die PoP-Methode. Ein computerbasiertes Evaluationsinstrument für Schule, Erwachsenenbildung und Projektarbeit, Zürich 2001

Aufsätze in Büchern

  • Curriculumtheorie als Theorie des Unterrichtsspiels, in: H. Walter (Hrsg.), Sozialisationsforschung, Band 2, Bad Canstatt 1973
  • Legitimationsprobleme in der Strategie offenes Curriculum, in: R. Künzli (Hrsg.), Begründung und Rechtfertigung im Curriculumprozess, München 1975
  • Kommunikative Didaktik und handlungsorientierte Curriculumtheorien, in: W. Popp (Hrsg.), Kommunikative Didaktik, Weinheim, Basel 1975
  • Informelle Organisationsstrukturen bei der Entwicklung offener Curricula, in: K. Frey (Hrsg.), Curriculum-Handbuch, München 1975
  • mit W. Holdener; Evaluation und politische Planung, in: in: K. Frey (Hrsg.), Curriculum-Handbuch, München 1975
  • Innovationsstrategische Konzipierung von Projekten im Sinne handlungsorien­tierter Curriculumforschung (Projekt Kooperativer Unterricht), in: U. Hameyer, K. Aregger, K. Frey (Hrsg.), Handlungsorientierte Schulforschungsprojekte, Weinheim, Basel 1977
  • Offener Brief an Dieter Lenzen, in: H.-D. Haller, D. Lenzen (Hrsg.), Jahrbuch kontrovers 2, Stuttgart 1987
  • La investigation-accion como nuevo paradigma en ciencias sociales, in: O. Fals Borda (Hrsg.), Critica y politica en ciencias sociales. El debate teoria y practica, Bogota 1978
  • Geschichte und Aktionsforschung, in: B. Claussen, H. Scarbath (Hrsg.), Konzepte einer kritischen Erziehungswissenschaft, München, Basel 1978
  • mit W. Holdener, P. Sieber; Zur Evaluation von Schulforschungsprojekten: Das Beispiel des Projektes Politische Bildung, in: W. Herzog, B. Meile (Hrsg.), Schwerpunkt Schule. Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. phil. Konrad Widmer, Zürich 1979
  • The participatory approach on the village level: theoretical and practical implications, in: Jipemoyo 4, 1980, Helsinki 1980
  • Die Pädagogik auf dem Weg zum handlungswissenschaftlichen Paradigma, in: E. König, P. Zedler (Hrsg.), Erziehungswissenschaftliche Forschung, München 1980
  • Historische und institutionelle Aspekte des Zusammenhangs von Didaktik und Methodik, in: B. Adl-Amini (Hrsg.), Didaktik und Methodik, Weinheim, Basel 1971
  • Soziale Oekologie-Herausforderung für die Erziehung, in: H. Moser (Hrsg.), Soziale Oekologie und pädagogische Alternativen, München 1981
  • Zur methodologischen Problematik der Aktionsforschung, in: P. Zedler, H. Moser (Hrsg.), Aspekte qualitativer Sozialforschung, Opladen 1983
  • Aktionsforschung, in: G. Endruweit, G. Trommerdorf (Hrsg.), Wörterbuch der Soziologie, Band 1,Stuttgart 1989
  • Lehrerforschung - Ein neues Konzept zur Revitalisierung der Aktionsforschungsdiskussion? in: E. Beck u.a. (Hrsg.), Eigenständig lernen, Konstanz, St. Gallen 1995, S. 281 ff.
  • Aspekte der geschlechtsspezifischen Sozialisation, in: Horstkemper Marianne (Hrsg.), Zwischen Dramatisierung und Individualisierung: Geschlechtsspezifische Sozialisation im frühen Kindesalter, Opladen 1998
  • Konzepte und Instrumente einer semiologischen Analyse von Medientexten, in: Daniel Ammann u.a. (Hrsg.), Medien lesen. Der Textbegriff in der Medienwissenschaft, Zürich 1999 (Verlag Pestalozzianum)
  •  „Wird mir nur nicht eingebildet“ – Zur Geschichte der Medien im 20. Jahrhundert, in: Heinz Moser, Hans-Ulrich Grunder, Das Jahrhundert des Kindes. Eine Bilanz, Zürich 2000
  • Einführung in die Praxisforschung, in: Theo Hug (Hrsg.), Einführung in die Methodologie der Sozial- und Kulturwissenschaften, Band 3, Hohengehren 2001, S. 314-325
  • Mit Computern in die Grundschule – ein Evaluationsbericht, in: Stefan Aufenanger u.a. (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 1, Opladen 2001, S. 235 ff.
  • Thesen zur medienpädagogischen Ausbildung in der Sozialpädagogik, in: Ben Bachmair u.a. (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 2, Opladen 2002, S. 105- 110
  • Grand Prix Eurovision: Eine Fankultur im Medienzeitalter, in: Ben Bachmair u.a. (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 2, Opladen 2002, S. 165- 175

Aufsätze in Zeitschriften

  • Die Idee der Gesamtschule auf der Oberstufe, in: Schweizer Schule 1970, S. 143-156
  • Schulreform in der Schweiz, in: Gesamtschule 4, 1970, S. 21-23
  • Das Verhältnis von Schulreform und Gesellschaftsreform, in: betrifft: erziehung 12, 1970, S. 26-30
  • Gedanken zur Schulreform, in: Der Buchhändler 1971, S. 37-44
  • Technik der Lernplanung: Curriculumforschung und Ideologie, in: Zeitschrift für Pädagogik 1971, S. 55-74
  • Programmatik einer kritischen Erziehungswissenschaft, in: Zeitschrift für Pädagogik 1972, S. 639-657
  • Leistungsprinzip: Oekonomische Kategorie und soziale Norm, in: Die Deutsche Schule 1972, S. 202-212
  • Das Leistungsprinzip in Gesellschaft und Schule, in: Blätter für die Lehrerfortbildung 1972, S. 361-368
  • Offene Curricula: Vorüberlegungen zu einer Theorie des Unterrichtsspiels, in: Zeitschrift für Pädagogik 1973, S. 417-425
  • Zum Verhältnis zwischen geisteswissenschaftlicher Pädagogik und kommunikativer Didaktik, in: Die Deutsche Schule 1976, S. 371-379
  • Anspruch und Selbstverständnis der Aktionsforschung, in: Zeitschrift für Pädagogik 1976, S. 357-368
  • mit F. Kost; Das Projekt "Kooperativer Unterricht": Aus der Sicht der praktischen Realisierung, in: Schweizerische Lehrerzeitung 1978, S. 426-427
  • mit P. Zedler; Wissenschaftsgeschichte und Erkenntnisfortschritt, in: Zeitschrift für Pädagogik 1979, S. 893-904
  • Differenzierungen zum Problem der "Krise", in: Technologie und Politik 15, 1980, S. 223-234
  • Evaluatie als aktieonderzoek, in: Comenius 1981, S. 63-71
  • Aktionsforschung und Therapie, in: Integrative Therapie 1981, S. 292-308
  • Probleme der Unterrichtsforschung, in: Bildungsforschung und Bildungspraxis 1981, S. 269-276
  • Aktionsforschung-ein kritischer Blick auf Erfahrungen der Siebzigerjahre, in: IHS-Journal 1982, S. 173-184
  • Versuch eines Resumées aus den Regensburger Diskussionen, in: Zeitschrift für Pädagogik, 18. Beiheft 1983, S. 343-349
  • Die heimliche Macht der "Unberechenbaren", in: Schweizer Schule 3, 1984, S. 107-110
  • Computer vor der Schultür? in: Schweizer Schule 4, 1984, S. 137-142
  • Computerpraxis in der Schule - ein Erfahrungsbericht, in: Schweizer Schule 5, 1984, S. 155-158
  • Jugend 1985, in: Schweizer Schule 3, 1985, S. 6-11
  • Computer als Lehr- und Arbeitsmittel, in: unizürich 1, 1985, S. 3-4
  • mit P. Knopf und H. Rohrbach; Computer: Chancen und Grenzen für die Entwicklung des Kindes (Gesprächscollage), in: Primarschule Magazin 4, 1984, S. 18-21
  • Perspektiven des Bildungswesens, in: Erziehungswissenschaft - Erziehungspraxis 3, 1985, S. 1-7
  • Zehn Antworten an besorgte Eltern, in: Schweizer Schule 10, 1985, S. 32-35
  • Literatur zum Thema (Computer), in: Schweizer Schule 10, 1985, S. 37-39
  • Probleme der Lehrerwahl, in: Schweizer Schule 2, 1986, S. 3-8
  • Computer, Kind und Schule, in: Der Jugendpsychologe 1, 1986, S. 23-31
  • Gibt es in den Schulen bald den Computerführerschein, in: Doppelpunkt 1, 1986
  • Postmodern: oder die Schicki-Micki-Pädagogik, in: Erziehungswissenschaft - Erziehungspraxis 4, 1986, S. 28-32
  • Das Elend mit der Allgemeinbildung, in: Schweizer Schule 11, 1986, S. 31-33
  • Rezension von D. Baacke u.a. (Hrsg.), Am Ende - postmodern, in: Zeitschrift für Pädagogik 1987, S. 115-117
  • Jugendliche in der Computerkultur, in: Schweizer Schule 1, 1987, S. 19-25
  • Kindheit und Bildung in der Industriegesellschaft, in: Schweizer Schule 6, 1987, S. 27-34
  • Zur Konzeption der Informatik in der Volksschule, in: Bildungsforschung und Bildungspraxis 1, 1987, S. 46-54
  • Desktop-Publishing: die "Druckmaschine" für den Unterricht, in: Schweizer Schule 9, 1987, S. 23-29
  • Privatschulen und Staat - ein prekäres Verhältnis, in: Schweizer Schule 2, 1988, S. 3-6
  • Künstliche Intelligenz: Die Simulation des Denkens, in: Universitas 8, 1988, S. 864-872
  • Kinder und Jugendliche in der Computerkultur, in: Forum Pädagogik 1988, S. 40-42
  • Computer zwischen Schule und Freizeit, in: Mensch und Computer 1, 1988, S. 24-31
  • Augenschein in Peking, in: Schweizer Schule 7, 1988, S. 15-22
  • Das "sozialpädagogische" Engagement des Lehrers, in: Schweizer Schule 8, 1988, S. 3-8
  • Die Schweiz in einer heimlichen Bildungskrise, in: Schweizer Schule 9, 1988, S. 3-10
  • Heilpädagogische Schülerhilfe: Bericht und Interview aus Hergiswil, in: Schweizer Schule 10 1989, S. 18 ff.
  • Bildung zwischen Mao und Coca Cola, in: Forum Pädagogik 4, 1989, S. 188-194
  • Schweiz: Heidiland zwischen Staatskrise und Alpenglühen, in: Forum Pädagogik 4, 1990, S. 159-165
  • Meien: "Gesamtschule" in einem Bergtal, in: Forum Pädagogik 4. 1990, S. 180-184
  • Schweiz-BRD: Die Unterschiede sind gewachsen, Gespräch mit Peter Zedler, in: Schweizer Schule 11, 1990, 15-25
  • Bildung in der Schweiz von morgen, in: Schweizer Schule 12, 1990, S. 33-38
  • Die künstliche Realität der Medien und der Alltag, in: Schweizer Schule 5, 1991, S. 19-29
  • Das Ende der "grossen Erzählungen", in: Ethik und Sozialwissenschaften 1991, S. 317-319
  • Erziehung in der Krise, in: Schweizer Schule 1, 1992, S. 3-9
  • Primarschulkinder und ihre Freizeit, in: Schweizer Schule 11, 1992, S. 18-29
  • Scientology, Moonies, Hare Krishna, Kinder Gottes..., in: Schweizer Schule 3, 1993, S. 21-25
  • Video im Unterricht, in: Schweizer Schule 5, 1993, S. 3-8
  • Die Krise des Jugendalters, Schweizer Schule 6, 1993, S. 29-39
  • Mehr Markt für die Schulen, in: Schweizer Schule 1, 1994, S. 25-28
  • „Wie das Wasser die Form des Gefässes annimmt...“ - Die Japanische Schule in Uster, in: Schweizer Schule 11, 1994, S. 23-29
  • Drogenprävention: Möglichkeiten und Grenzen; in: Schweizer Schule 1, 1995, S. 16-24
  • „Forschende Lehrer“ - eine realistische Handlungsperspektive, in: Schweizer Schule 5, 1995, S. 29-35
  • Schüler im Datennetz, in: Schweizer Schule 9, 1995, S. 3-7
  • Pestalozzi und die Methodisierung der Pädagogik, in: Schweizer Schule 11, 1995, S.9-17
  • mit Inge Hansen, Dominique Kern, Lisa Rosenberg, Sybille Winkelmann, Was die Kids an den Power Rangern interessiert, in: Schweizer Schule 5, 1996, S. 14-23
  • Lehrer als Forscher: ein Konzept und seine Problematik, in: Päd Forum 4, 1996
  • Multimedia im Informationszeitalter: Pädagogische Überlegungen, in: Interface 4, 1996, S. 7-10
  • Multimedia im Informationszeitalter, in: LogIn  1, 1997, S. 10-15
  • mit: Heinz Wettstein: Evaluation und Schulentwicklung - fünf  Thesen, in: Schweizer Schule 2, 1997, S. 22-30
  • Neue mediale, „virtuelle“ Realitäten. Ein pädagogisches Manifest, in: medien praktisch 3, 1997, S. 10-15
  • Sozio-kulturelle Animation und Schule, in: Päd Forum 4, 1997, S. 322-326
  • Medienkompetenz - ein zentrales Bildungsziel für das 3. Jahrtausend, in: Schweizer Schule 4, 1998, S. 3-10
  • Computer als Werkzeug im Schulalltag, in: Basler Schulblatt 1, 1999, S. 6-8
  • Grundfragen der Schulqualität, in: Schweizer Schule 1, 1999, S. 3-11
  • Selbstevaluation und Schulentwicklung, in: Päd Forum 3, 1999, S. 206-211
  • Der Computer im Klassenzimmer - zum Stand des basellandschaftlichen Pilots im Juni 1999, in: Basellandschaftliche Schulnachrichten 4, 1999, S. 9-13
  • Computer als Werkzeug im Schulalltag, in: Basler Schulblatt 2, 1999, S. 6-8
  • Kann multimedialer Unterricht den Unterricht effektiver machen? In: Grundschule  7/8, 1999,  S. 65-66
  • Homepage Wettbewerb Webquests, in: Interface 3, 1999, S. 36-37
  • „Den Einstieg hab ich gefunden, die Meisterschaft noch nicht“, Zwischenbericht des Projektes „Multimedia in Primarschulen“, Liestal 1999
  • Homepage Wettbewerb Webquests, in: Interface 3, 1999, S. 36-37
  • „Den Einstieg hab ich gefunden, die Meisterschaft noch nicht“, Zwischenbericht des Projektes „Multimedia in Primarschulen“, Liestal 1999
  • WebQuests im Geschichtsunterricht, in: Praxis Geschichte 5, 2001, S. 25-27
  • Internet-Lernen: Nutzungsdefizite und Chancen". In: Päd Forum 6, 2001, S. 419-424
  • Medienpädagogische Forschung - Das Beispiel der Teletubbies, in: MedienPädagogik 5.3.2001. <www.medienpaed.com/01-1/moser4.pdf>
  • Multimediale Lehrmittel – gestern – heute – morgen, in: infos + akzente 1, 2002, S. 8-14
  • Cyberpolitik als Modernisierungsstrategie – eine Kritik, in: Computer und Unterricht 46, 2002, S. 50-52
  • Computer an der Grundschule, in: Grundschule1, 2003, S. 18-20

 


Source: Mitarbeiter-Moser.shtml
printed: 06.24.2017, 20:50:40